Kontakt | Impressum

english | deutsch

ThetaML

ThetaML ist die von Thetaris für das Financial Engineering entwickelte, domänenspezifische Beschreibungssprache (DSL). ThetaML repräsentiert dabei die strukturellen Eigenschaften von Finanzmodellen und ist darauf ausgelegt, beliebige Finanzprodukte und dynamische Handelsstrategien zum Zwecke des Bewertens, des Risikomanagements und der Optimierung zu beschreiben. Das Arbeiten mit ThetaML erlaubt dabei eine einzigartige Beschleunigung der Arbeitsprozesse im Vergleich zu traditionellen Arbeitsmethoden.

Üblicherweise werden die Eigenschaften eines Finanzproduktes in Form eines sog. Term Sheets festgehalten. Es ist jedoch mühsam und fehleranfällig, für jedes Produkt aufs Neue die Konditionen in einen Bewertungsalgorithmus umzuwandeln, um z.B. alle Produkte in einem Risikomanagementsystem abzubilden. Bis jetzt gibt es keinen geeigneten Standard zur Spezifikation von Strukturmodellen für beliebige Finanzprodukte. ThetaML füllt diese Lücke mit einer intuitiven und dennoch präzisen Beschreibungssprache. Die Sprache erlaubt den Zugriff auf szenariobedingte statistische Eigenschaften und optimale Handelsstrategien und bleibt dabei dennoch einfach verständlich und berechenbar.

Ein in ThetaML definiertes Modell ist unabhängig von der Implementierung zu seiner numerischen Auswertung. Ob eine Auswertung mit Monte Carlo Simulation, mit PDE- oder Computeralgebramethoden durchgeführt werden soll hat keinen Einfluss auf das Strukturmodell.

ThetaML Modelle können als ThetaScript oder Thetagram dargestellt werden.