Kontakt | Impressum

english | deutsch

Minimierung von Marktrisiken

Heutzutage ist Risikomanagement erfolgskritischer als jemals zuvor. Um die Marktrisiken auf den Büchern so gering wie möglich zu halten, müssen die quantitativen Analysten der Risikomanagementabteilungen die Risiken einer Vielzahl unterschiedlichster Finanzprodukte bewerten, welche das Unternehmen kaufen oder verkaufen will.

Dabei beinhaltet das Risikomanagement die Prüfung von Modellen, die zuvor von Produktstrukturierern erstellt wurden oder es werden eigene Modelle basierend auf Vertragsdokumentationen (Term Sheets) erstellt. Fehler müssen eine Ausnahme bleiben, da diese sehr hohe Kosten zur Folge haben können. Die Qualität der Modelle ist hier ausschlaggebend.

Transparenz und Flexibilität erweitern den Prozess der Modellierung

Mit Theta Suite können quantitative Analysten Finanzprodukte und Handelsstrategien einfacher und präziser strukturieren und bewerten. Wie im Flugzeugbau, bei dem Konstruktionssoftware (CAD) eingesetzt wird, unterstützen unsere Lösungen quantitative Analysten auf bestmögliche Art und Weise durch dynamische Modellierung und generische Interface-Generierung.

Mit der Programmiersprache ThetaML lassen sich Finanzprodukte, Handelsstrategien und Bewertungsmodelle (z.B. “stochastische Modelle) ) optimal definieren. Diese High-Level Programmiersprache wird im Back-end unterstützt durch eine leistungsstarke Simulations-Engine sowie einen generischen Compiler, der die Abfolge der Rechenschritte auf minimale Speichernutzung optimiert. ThetaML besitzt die Standardfunktion E(), die die Early-Exercise-Strategien von amerikanischen Optionen optimal auswählt sowie eine Standardfunktion Beta() die die Hedging Ratios für vollständige und unvollständige Märkte optimiert. Der ThetaML Befehl fork parallelisiert unterschiedliche Simulationen, die die zukünftigen Entwicklungspfade der Assetwerte in unterschiedlichen Klassen projizieren.Der ThetaML Befehl theta bestimmt die Zeitschritte und erlaubt es den quantitativen Analysten Zeitstufen von frei wählbarer Länge zu definieren.

In Theta Suite werden die “payoff structure”, also die Beschreibung der Produkt-Cash-Flows, die stochastischen Modelle und die numerische Implementierung in einzelnen Modulen voneinander getrennt. Jede einzelne Komponente ist wesentlich einfacher zu verstehen als ein numerischer Algorhythmus, der alle drei Bestandteile vereint. Ein großer Vorteil von Theta Suite für den Praktiker ist, dass die Produktbeschreibung unabhängig von dem Bewertungsmodell programmiert wird und so kann diese mit jedem stochastischen Berechnungsmodell für Preisschätzungen verbunden werden.
Einfach nachvollziehbare Produktbeschreibungen und Bewertungsmodelle, die es erlauben jeden einzelnen Schritt innerhalb des Rechenprozesses nachzuverfolgen – diese Transparenz ist unser Beitrag zu ihrem Produktdesign-Erfolg.

Modellrisiken werden reduziert

Thetaris stellt den quantitativen Analysten Risikomanagement-Lösungen zur Verfügung, mit denen sie sich voll und ganz auf die Entwicklung und Verbesserung ihrer Modelle konzentrieren können anstatt Zeit in das Auffinden von Eingabe- oder Programmierfehlern zu investieren. Mit ThetaML werden während des Design-Prozesses mögliche Fehler bei den Eingaben sofort angezeigt. Genauso erfolgt auch eine Durchführbarkeitssanalyse der Modellergebnisse nach einem Modelldurchlauf. Bei der Modellierung in ThetaML kann der Nutzer seine Modelle bis in den letzten Rechnenschritt hinein inspizieren und kontrollieren, so dass die Korrektheit der Modelle garantiert ist. Der Aufwand für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist sehr gering, so dass sie mit den bereits existierenden Modellen sofort arbeiten können.

Know-how bleibt im Unternehmen

Theta Suite ist eine Standardsoftware, die es ihren Anwendern erlaubt einfach und schnell eigene Modellbibliotheken aufzubauen und langfristig wartbar zu halten. Bei Nutzung von Theta Suite können sich die Anwender auf die Enwicklung und die laufende Verbesserung der angelegten Finanzmodelle konzentrieren. Dank der optimierten Programmsprache ThetaML sind neue Finanzmodelle einfach zu integrieren und zu warten. Mit Theta Suite stellen Sie sicher, dass ihr Wissen im Unternehmen bleibt.

Die fünf Säulen der Effizienz

ThetaML ist die Programmiersprache von ThetaSuite und zeichnet sich durch folgende Features aus:

  • Aussagekraft: Alle Einzelheiten von Finanzverträgen können mit der Programmiersprache ThetaML präzise und kompakt abgebildet werden.
  • Modularität: Die Produktstruktur ist getrennt von den stochastischen und numerischen Details.
  • Transparenz: ThetaML ist leicht verständlich und erlaubt eine knappe, präzise Kommunikation und Dokumentation der Eigenschaften von Finanzprodukten.
  • Integrierbarkeit und Wartung: Die einfache Integration bestehender Codes erlaubt es bestehende Modelle weiterzuentwickeln.
  • Einfachheit und leichte Bedienung: Der Lernaufwand für einen computeraffinen Anwender ist sehr gering.